Erfolgreiches Wochenende für unsere AK-Teams


Mission Klassenerhalt geschafft
Unsere Damen der AK-50 konnten beim letzten Saisonspiel im GC Westerwald überraschend den geteilten Tagessieg gemeinsam mit der Heimmannschaft erringen. Ausschlaggebend für diesen Erfolg war ein taktischer Kniff der EGW Captains. Doris Stephan und Christine Baeck beschlossen, die bereits gesicherten AK-30 Damen in Bad Neuenahr ohne ihre Topspielerin Baeck antreten zu lassen, und die AK-50 mit ihr zu verstärken. Dieser Plan ging zu 100% auf, denn mit der besten Runde des Tages (78) konnte Christine Baeck das Team von Doris Stephan auf Platz eins und somit zum sicheren Klassenerhalt auf Rang 4 der Tabelle der 1. Liga führen.

Die Damen der AK-30 traten in Bad Neuenahr wie erwähnt ohne ihre Topspielerin an. Ein fünfter Platz in der Tageswertung bescherte Platz 3 der Abschlusstabelle in Liga 1. Die beste Runde der EGW-Damen spielte Sabine Merdian mit 85 Schlägen.
Somit spielen sowohl unsere 30er, als auch 50er Damen nächste Saison wieder in der höchsten Spielklasse des Golfverbands Rheinland-Pfalz/Saarland.


Aufstieg statt Klassenerhalt
Unsere Herren der Altersklasse 30 waren am Samstag, wie auch die Damen der Altersklasse, zum Doppelspieltag nach Bad Neuenahr gereist. Mit der Tabellenführung im Rücken konnte erneut Tagesrang zwei erspielt werden. Aufgrund der Ausbeute von 5 Punkten konnte die Heimmannschaft trotz Tagessieg auf Platz 2 der Gesamttabelle verwiesen werden, was für den EGW die Meisterschaft in Liga zwei bedeutet. Vater des Erfolgs war einmal mehr Volker Wadle. Mit nur 6 Schlägen über Par spielte er nicht nur die beste Runde im EGW Team, sondern die beste Runde des gesamten Spieltages. Die Mannschaft von Captain Jan Riedinger folgt nun den Herren der Altersklasse 65, die bereits letzte Woche den Aufstieg in die 1. Liga klargemacht haben.

Herren 50 II Hinter den Erwartungen

Während die erste Mannschaft der AK50 am Wochenende noch spielfrei war, traten die Männer von Captain Harald Winkmann zum Heimspiel auf dem Hitscherhof an. Auf heimischem Platz sprang am Ende nur Platz 3 heraus. Albert Sutter spielte hierbei mit 82 Schlägen das beste Ergebnis im EGW-Dress. Zum letzten Spiel der Saison tritt unsere Mannschaft am Samstag beim GC Saar-Lorraine an.

Die Herren 50 I haben am Samstag Heimrecht und wollen zuhause Aufstieg und Meisterschaft in Liga drei in trockene Tücher bringen.

(FW)





Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken