Damen starten

Zu einem ersten Mannschaftstraining mit anschließender Saisonplanung traf sich ein Großteil des Damenkaders am 1.2.
Captain Andrea Pfersdorf und Co-Captain Kerstin Hempel-Huske gaben einen Überblick über die anstehenden Termine und die sportlichen Ziele. "Das Ziel Klassenerhalt wird sehr schwer aber nicht unmöglich. Entscheidend wird letztendlich sein, dass die Leistungsträgerinnen verletzungsfrei bleiben und wir immer in Bestbesetzung antreten können." Da in der 2. Bundesliga je Spieltag 36 Loch zu absolvieren sind, war es notwendig den Kader zu vergrößern. Das ist mit den Neuzugängen Marie Baertz, Lisa Steingrube, Marie Martin und Anna Bonerz gelungen. "Wir planen mit diesem Kader auch über das Jahr 2020 hinaus. Die jungen Spielerinnen sind ehrgeizig und bestrebt ihre Spielqualität zu verbessern. Damit lässt sich das Niveau der Mannschaft auf Dauer sicher noch steigern", blickt die Kapitänin zuversichtlich nach vorne.
Da bei Damen die Kleiderfrage eine nicht unwichtige ist, wurde auch darüber gesprochen. Katja Müller hatte einen Hoodie entworfen und bestellt, den die Anwesenden gleich auch anprobierten. (kv)

Von links: Andrea Pfersdorf (Captain), Kerstin Hempel-Huske (Co-Captain), Maxime Holletschek, Katja Müller, Inga Nahtz, Marie Martin, Marie Baertz, Anna Bonerz, Karin Roschy, Lisa Steingrube, Sabine Merdian.
Es fehlen: Sophie-Charlott Hempel, Beate Heß und Christine Baeck.

Turniere und Wettspielordnung

Hier klicken